Wir sagen "Danke"

Viele Menschen haben uns in schweren Stunden auf die unterschiedlichste Weise geholfen und auch heute erfahren wir noch Unterstützung. Wir möchten Euch an dieser Stelle wissen lassen, dass diese Unterstützung uns viel bedeutet und wir sehr dankbar dafür sind.

Ohne diese ganze Unterstützung in jeglicher Form hätten wir die Zeit bisher sicher nicht so gut meistern können, nicht immer wieder von ganz weit unten aufstehen können und unser Leben wahrscheinlich nicht so gut in den Griff bekommen können.

Danke an Verwandte, Freunde, Nachbarn und Bekannte!

Danke an Simons Freunde, die immer an ihn denken und immer für ihn da sind! Ihr seid die besten Freunde,die es gibt!

Danke an unsere Arbeitgeber, Vorgesetzten und lieben Kollegen, die uns stets den Rücken freigehalten und unterstützt haben, und uns weiterhin unterstützen!

Danke an das Pflegepersonal, den Ärzten, Stationsengeln, Therapeuten und lieben Menschen aus dem Schwabinger Krankenhaus und der Schön Klinik Vogtareuth, die Simon betreut, behandelt, um- und versorgt haben und für uns da waren und weiterhin da sind!

Danke an das Ambulante Kinderhospiz München und Kleine Riesen, wir wüssten nicht, wie wir ohne euch zurecht gekommen wären!

Danke an die Initiative krebskranke Kinder München e. V., es ist so wichtig, dass es euch gibt!

Danke an unsere Psychologin Birga Gatzweiler, die uns als Familie betreut, sehr unterstützt und zur Seite steht!

Danke an Susanne, du bist die allerbeste Physiotherapeutin, die es gibt! Das finden wir nicht nur so, sondern das ist wirklich so, Versprochen! Für uns bist du aber mehr als das!

Danke an die beiden lieben Kunsttherapeutinnen von Simon und Julia!

Danke an die Schulfamilie des Gymnasiums Raubling, für die unkomplizierte Zusammenarbeit, den organisierten Hausunterricht, für die Bastelaktionen, Unterschriftensammlungen, Spendenaktionen! Jeder geschriebene Gedanke und jedes gesprochene Wort, geben Simon das Gefühl, dass er weiterhin dazu gehört!

Danke an Make-A-Wish-Deutschland e. V. für die Erfüllung eines Herzenswunsches von Simon: "Tieren im Erlebniszoo Hannover zum Anfassen nah zu sein". Ein großes Dankeschön an Simons Wunschengel Marco und Tabea für die Organisation

Danke an Christian Reisner, Organisator von "Kick for Help Rohrdorf", für ein neues sicheres Trampolin in unserem Garten

Danke an das gesamte Team der Kinderarztpraxis Dr. Stechl in Raubling

Danke an Pfarrer D. Graffenberger der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde Brannenburg

Danke an Wilma Mergen, Salvation Center

Danke an die Taekwondo-Abteilung des FC Nickelheim ... herzlichen Dank, dass ihr Simon so toll integriert

Danke an alle Vereine, Gemeinschaften und Firmen, die uns mit Spendenaktionen, lieben Worten und Gedanken unterstützt haben und weiterhin unterstützen!

Danke an alle, die bisher nicht genannt wurden und uns mit Gedanken, Worten, Taten und Spenden unterstützt haben und unterstützen!

Danke an alle, die jederzeit für uns da sind!

Mit Hilfe der finanziellen Unterstützung, war es uns möglich, ganz normale Dinge weiterhin zu finanzieren und existenzielle Probleme konnten wir vermeiden.

Ebenso war es uns möglich, besondere Wünsche, vor allem die unserer Kinder zu erfüllen, um ihnen ein Lächeln voller Freude in ihre hübschen Gesichter zaubern zu können. Es ändert nichts an Simons Diagnose oder an seinem und - damit verbunden - an unserem Schicksal. Es ändert auch nichts an den aussichtslosen Heilungschancen und der erschütternden Diagnose eines Glioblastoms, aber es erleichtert unseren Weg bedeutend.